Presse - Details

 
11.10.2012

Große Literaturblätter: Thüringer "Palmbaum"

von Frank Quilitzsch TLZ

Mit der neuen Ausgabe des "Palmbaum" vollendet sich der 20. Jahrgang der Zeitschrift. Foto: Stefanie Bühlchen

Pünktlich zur Frankfurter Buchmesse erscheint die 55. Ausgabe des Thüringer Literaturjournals "Palmbaum", mit der sich zugleich der 20. Jahrgang der Zeitschrift vollendet.

Jena. Das 226 Seiten starke Jubiläumsheft der "Palmbaum"-Edition, herausgegeben von Jens-Fietje Dwars, ist den Literaturzeitschriften von einst und heute gewidmet. Die Beiträger erinnern an große Blätter wie "Die Horen", "Das Athenaeum" und die "Akzente", durch die der Schriftsteller Peter Weiss 1959 entdeckt wurde, zeigen das Janusgesicht der DDR-Zeitschrift "Sinn und Form" und berichten von einem Podium über Untergrundliteratur im Osten.

Daneben wird eine Auswahl von 21 heutigen Literaturzeitschriften vorgestellt, mit besonderem Augenmerk für Blätter in Mitteldeutschland. Neue Texte, Kritiken und Berichte runden das Spektrum ab. Für den Hefteinband hat der Maler Erik Buchholz aus Gera eine filigran verwobene Zeichnung geschaffen. DNT-Sängerin Hansmann lädt ein zur "Flucht ins Gelände" Erotik-Literaturpreis: 907 Beiträge erreichen Wandersleben Zur Seite "Thüringische Literaturhistorische Gesellschaft Palmbaum"