Presse - Details

 
27.03.2009

Gespräche über Theater, Fußball, Gott und die Welt

Osthüringer Zeitung

Schauspieler Thomas Thieme auf der Burg
Ranis (OTZ)

Der Schauspieler Thomas Thieme spielte in Filmen wie "Der Untergang , "Das Leben der Anderen und "Baader Meinhof Komplex . Zuletzt war er an der Seite von Iris Berben in der Krimiserie "Rosa Roth" zu sehen. Dass er trotz regelmäßiger Kino- und Fernsehfilmpräsenz ein wahrer Theatertitan ist, wurde dabei vergessen. Fast. Denn "Thomas Thieme. Ich Faust , ein so vergnügliches wie kluges Buch, erinnert daran. Dieser im vergangenen Jahr erschienene Band wird am 2. April um 19.30 Uhr in der monatlichen Lesung auf der Burg Ranis vorgestellt.
Als Thomas Thieme 2001 aus dem Westen in seine Heimatstadt Weimar zurückkehrte, um dort den Faust zu spielen, beginnt ein Experiment. Der Kulturredakteur Frank Quilitzsch befragt Thieme von Beginn der Proben bis zur Premiere zu seiner Rolle und seinem Leben. Aus sporadischen Anrufen entwickelt sich ein Dauergespräch über Theater, Fußball, Gott und die Welt. Wenn Thieme in "Der Untergang vor der Kamera steht, in Weimar "Baal und in Bochum "Dantons Tod inszeniert und alle vier Hauptrollen in "Molière, eine Passion in Salzburg und Berlin spielt, ist Quilitzsch immer dabei. An dem Literaturabend auf der Burg werden heitere und ernste Bekenntnisse des bekannten Ost-West-Schauspielers zunächst im Dialog vorgetragen, ehe Thieme und Quilitzsch zum Live-Gespräch übergehen.