Presse - Details

 
16.10.2002

Geissler und die literarischen Fünf

von Rispe TLZ

Jena. (tlz/rispe) Gestern verriet Annette Kasper, Bibliotheksleiterin der Ernst-Abbe-Bücherei, wer vom 4. bis 16. November in Jena die Lesesinne hoffentlich vieler Zuhörer während des VIII. Lesemarathons betören wird: CDU-Querkopf Heiner Geissler, die grüne Abgesprengte Jutta Dittfurth, der wunderbare Schauspieler Ezard Haussmann, die raffinierte Bella-Block-Krimi-Autorin Doris Gercke und nicht zuletzt TLZ-Kulturredakteur und Autor Frank Quilitzsch mit seiner rote Liste von "Dingen, die wir vermissen werden". Weitere dabei: Gabriele Stötzer, Landolf Scherzer und Lutz Rathenow.

Eingestimmt auf den Lesemarathon wird mit einer Lesenacht am Sonnabend, 2. 11. im Theaterhaus. Junge Autoren wie Melanie Gieschen und Martin Heckmanns lesen Lyrik, Prosa und Essays. Am Montag, 4. 11., tagt dann das Jenaer "Literarische Quintett" in Raum 10/11 der Abbe-Bibliothek: Buchhändlerin Doris Anders, Auszubildende Caroline Doms, Deutschlehrer Uwe Klemm, Deutschlehrerin Katrin Lemke und Bibliotheksleiterin Annette Kasper stellen Romane ihrer Wahl vor und möchten darüber mit dem Publikum diskutieren.

Fünf Autoren gehen während des Lesemarathons zu Elft- und Zwölftklässlern in die Schule und lesen, denn auch Leseförderung steht auf dem Programm. Annette Kasper freut sich, dass Partner wie die Stadt Jena, die Stadtwerke, die Landeszentrale für Politische Bildung Thüringen, der Friedrich Bödecker-Kreis, das Theaterhaus, das Volkshaus und die Jenaer Buchhandlungen für die Finanzierung gewonnen werden konnten.

Karten vorab: Touristinformation JenaCDU-Politiker und Autor Heiner Geissler