Presse - Details

 
17.04.2008

Gefühle in Texten, Bildern und Musik ausgedrückt

von sh Ostthüringer Zeitung

Projekt "Gewalt und Zärtlichkeit" in Ranis

Ranis (OTZ/sh). Mut war in der vergangenen Woche bei 43 Schülerinnen und Schülern der 6. und 7. Klasse der Regelschule Ranis gefragt. Mut, Gedanken und Gefühle zum Thema "Gewalt und Zärtlichkeit" zu äußern, in Bildern, in Texten und auf Trommeln. Dieses Anliegen verfolgte das gleichnamige Projekt, dessen Mal- und Schreibergebnisse gestern präsentiert wurden.
"Der Name des Projektes lehnt sich an einen Schreibwettbewerb für Jugendliche aus ganz Thüringen zum Thema ´Gewalt und Zärtlichkeit´ im vergangenen Jahr an", erläuterte Verena Zeltner, Kinder- und Jugendbuchautorin aus Neunhofen. Ihre erweiterte Projektidee unterbreitete sie als Leiterin der Schreibwerkstatt an der Regelschule Ranis dem Lehrerkollegium und stieß auf Begeisterung. Genehmigt und mitfinanziert wurde das Projekt vom Kultusministerium Thüringens und vom Friedrich-Bödecker-Kreis für Thüringen e.V. Ferner konnte sie für ihr Vorhaben zwei weitere Künstlerinnen gewinnen: die Malerin Ines Recklies aus Triptis und die Musik-, Tanz- und Sonderpädagogin Elke Steinert aus Zeulenroda-Triebes.

Eingestimmt auf das Projekt wurden die Sechst- und Siebtklässler von Verena Zeltner selbst mit zwei Buchlesungen. Es folgten vier Schreibwerkstätten und vier Malwerkstätten sowie zwei Trommelkurse. Dabei durchlief jeder Schüler jeden Kurs und konnte ihn nutzen, um Emotionen auszudrücken und abzuschließen.

Entstanden sind zärtliche Bilder in hellen und warmen Farben, in die mitunter weiche Materialien wie Federn eingearbeitet wurden. Angenehme Begebenheiten wie die Liebe oder ein Sonnenuntergang sind in ihnen festgehalten. Hass, Waffen, Suchtmittel und auch Einsamkeit prägen hingegen die Bilder zum Thema Gewalt. Vielfältig in den Assoziationen waren auch die Texte zum Projektthema. Vom freundlichen Empfang in der Raniser Regelschule, nachdem die Ziegenrücker Schule geschlossen wurde, war ebenso die Rede wie von häuslicher Gewalt.