Presse - Details

 
07.08.2013

Gartengeräte sollen Lesung in Krölpa schmücken

von Mario Keim Ostthüringer Zeitung

"Hippe, Krail und Rasenpatsche" lautet der Titel der Lesung am 15. September ab 16 Uhr im Pfarrgarten in Krölpa. Foto: Archiv

Für die Lesung am 15. September werden alte Gartengeräte gesucht.

Krölpa. Alte Gartengeräte werden für eine Lesung gesucht. "Hippe, Krail und Rasenpatsche" lautet der Titel der Lesung am 15. September ab 16 Uhr im Pfarrgarten in Krölpa. Sie ist zugleich krönender Abschluss der Veranstaltungsreihe des Lese-Zeichen e.V. "Sind im Garten - Literatur im Grünen" mit zwölf Lesungen an verschiedenen reizvollen Orten mit dem Schwerpunkt Saale-Orla-Kreis und bei bisher sehr gutem Zuspruch.

Um alte und vergessene Gartengeräte geht es in dem Buch von Clemens Alexander Wimmer. Der Gartenhistoriker aus Potsdam beschreibt darin die interessante Geschichte von Geräten aus der Landwirtschaft sowie dem Garten- und Weinbau, die zum Großteil heute vergessen sind. Während seiner Vorstellung wird der Autor nicht nur die Geräte beschreiben, sondern möchte auch die Herkunft alter Geräte erklären. Dafür bitten die Veranstalter um Hilfe: Wer hat noch alte und historische Gartengeräte, die er für diese Veranstaltung leihweise zur Verfügung stellen kann? Wer hat vielleicht sogar ein Gerät, von dem er gar nicht weiß, wozu es dient? Pastorin Ute Thalmann, in deren Pfarrgarten die Lesung stattfinden wird, möchte die Geräte deshalb gern für einen Tag im Pfarrgarten ausstellen.

Der Lese-Zeichen-Vereinsvorsitzende Andreas Berner nannte diese Lesung "meinen Favoriten" im laufenden Veranstaltungsangebot. Ganz bestimmt ist die Vorstellung eines Sachbuches durch einen Experten für Gartengeschichte und -denkmalpflege ein außergewöhnliches Ereignis.

Als Moderator angekündigt hat sich zudem Jens Haentzschel. Der Journalist und Gartenbuchexperte ist Fernsehzuschauern des MDR durch seine Sendungen zum Thema bekannt.

Wer unter den Gartenliebhabern alte Geräte hat und sie leihweise einen Tag zur Verfügung stellen kann, möge sich bitte an Pastorin Ute Thalmann wenden. Die Geräte werden erfasst und nach der Veranstaltung dem Besitzer zurück gegeben: Die Adresse lautet: Pfarramt Krölpa, Martin Luther-Straße 6, 07387 Krölpa.