Presse - Details

 
15.09.2009

Freiheit, die ich meine

TLZ

Weimar. (tlz) "Freiheit, die ich meine ..." - unter diesem Motto geht eine Tagung am 25./26. September im Festsaal des Weimarer Stadtschlosses dem Zeitbild der Freiheit nach. Worin bestand Schillers Freiheitsideal, worin das der Autoren in der "geschlossenen Gesellschaft" vor 1989? Und jetzt, da wir sie in Europa haben, wie nutzen wir die Freiheit?
Diesen Fragen wollen sich der Schiller-Spezialist Friedrich Dieckmann, der Theatermann Wolfgang Engel, von dem Weimar 2010 den "Fiesco" erwartet, und der Schiller-Verehrer Thomas Rosenlöcher zunächst in einer Podiumsdiskussion stellen. Moderator ist Jörg Sobiella von mdr "Figaro" (25. September, 18 Uhr). Anschließend erinnern Autoren aus persönlicher Anschauung an die friedliche Revolution von 1989.

Wulf Kirsten, der im Wende-Herbst mutig für Bürgerrechte eintrat, Angela Krauß, die nach der Bachmann-Preis-Verleihung 1988 in Klagenfurt nach Leipzig zurückkehrte, Katja Lange-Müller, die 1984 in den Westen ging, Jan Faktor, der, ursprünglich aus Prag kommend, in der Prenzlauer-Berg-Szene agierte, die Psychologin Annette Simon - Tochter von Christa Wolf und Frau von Jan Faktor -, die in ihren Büchern analysiert, was mit uns vor und nach ´89 geschah und Christoph Dieckmann, Theologe, Fußballfan und ZEIT-Redakteur, den es wundert, dass er fröhlich ist, wenn er durch die deutsche Provinz reist und darüber schreibt - sie alle werden, ebenso wie Friedrich Dieckmann und Thomas Rosenlöcher, ihre eigenen Texte zum Thema lesen.

Am 26. September sind sie von 10 bis 18 Uhr jeweils paarweise, nochmals in der Stadtbücherei Weimar als Lesende zu erleben, moderiert von Matthias Gehler, dem Regierungssprecher der ersten frei gewählten Regierung unter de Maiziere und heutigen Hörfunkchef von mdr 1 Radio Thüringen.

Ihren Abschluss findet die Tagung um 20 Uhr mit einem Konzert in der Jakobskirche, in dem Hans-Eckardt Wenzel unter anderem Lieder mit Texten von Christoph Hein singen wird.

@ Anmeldung und Information: www.weimar.de; www.schiller-lockt.de