Presse - Details

 
19.02.2005

Ertragreiche Lesung

von Frank Quilitzsch TLZ

Rudolstadt. (tlz/fqu) Rund 400 Euro erbrachte die Benefiz-Lesung des Thüringer Literatur Quintetts (TLQ) am Donnerstag am Rudolstädter Landestheater. In der ausverkauften Spielstätte "Schminkkasten" lasen die Autoren Matthias Biskupek, Hans-Jürgen Döring, Frank Quilitzsch und Landolf Scherzer für die Einrichtung einer Schiller-Begegnungsstätte im Lengefeld-Beulwitzschen Haus. TLQ-Moderator Martin Straub streute Anekdoten aus dem Thüringer Kulturleben ein.

Der Erlös des Abends (Eintrittsgelder und Spenden) sind für die Restaurierung von Originalmöbeln der Louise von Lengefeld gedacht, mit denen nach der im Sommer 2005 beginnenden Sanierung des Hauses die oberen Räume im Ambiente des 18. Jahrhunderts ausgestattet werden sollen. Die Stadt plant eine ständige Ausstellung, ferner Vereinsräume und ein Café.