Presse - Details

 
11.05.2013

Duo "Sonnenschirm" tritt am Baumkronenpfad auf

Thüringer Allgemeine

Das "Duo Sonnenschirm" tritt am Mittwoch, 15. Mai, ab 19.30 Uhr mit seinem Programm "Verzicht ist keine Lösung" am Baumkronenpfad auf. Foto: Silvia Hauptmann

Bad Langensalza. Unter dem Titel "Verzicht ist keine Lösung" tritt das Duo Sonnenschirm am 15. Mai am Baumkronenpfad im Hainich auf. Die beiden Herren treten mit Gesang und einem Instrumentalensembles auf.

Ein Kunstgenuss in besonderer Umgebung. Das wird mit der Veranstaltungsreihe Literatur und Musik am Baumkronenpfad versprochen, zu der wieder am kommenden Mittwoch, 15. Mai, an die Thiemsburg eingeladen wird. Der Literaturabend trägt diesmal den Titel: "Verzicht ist keine Lösung". Zu Gast wird das Duo "Sonnenschirm" sein.

Mit " Logik ahoi - Brachialromantik herboi" gehen die beiden Herren des brachialromantischen Gesangs und Instrumentalensembles, Jürgen B. Wolff und Dieter Beckert, auch 2013 wieder auf die gesamtdeutsche Brettl-Szene los. Im Handgepäck befindet sich nach Angaben der Veranstalter das sage und schreibe 12. Tonwerk mit dem Namen "Duolektik".

Die CD ist randvoll mit Songs über Eisbären in Heiligendamm, rosa Hunde beim Hundefriseur, die Himmelsmacht der Liebe, preiswerte Burka-Bügeleisen und Altweibersommer im Herbst. Das ist wohl auch der Grund, wie diese Scheibe die Zollkontrolle passieren konnte. Das Duo "Sonnenschirm" live und in Farbe, mit schrägen Geschichten, die einem nicht selten die Gesichtszüge nach oben entgleisen lassen.

Die Veranstaltungsreihe "Literatur und Musik am Baumkronenpfad" wurde in Zusammenarbeit mit dem Verein Lese-Zeichen aus Jena vorbereitet und wird vom Thüringer Kulturministerium gefördert. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 19.30 Uhr im Nationalparkzentrum an der Thiemsburg (bei gutem Wetter eventuell auf den Plattformen des Baumkronenpfades). Karten sind in der Reko GmbH, Rumbachstraße 9, in Bad Langensalza zu bekommen, Tel. (03603) 89?21?59. Die Eintrittspreise betragen 5 Euro/Erwachsene und 3 Euro/Schüler, Studenten, Auszubildende und Behinderte.