Presse - Details

 
16.04.2008

Drachen und Moorgeister

von Jördis Bachmann TLZ

Jena. (tlz/jb) Auf die richtige Betonung und einen guten Lesefluss kam es gestern in der Ernst-Abbe-Bücherei an. Zehn Sechstklässler konkurrierten dort im Bezirksausscheid des bundesweiten Lesewettbewerbs.
Janne König von der Lobdeburgschule in Jena hatte sich im Stadtausscheid qualifiziert und konnte sich gestern gemeinsam mit seinem Mitstreiter Andreas Kröber aus Thalbürgel im Bezirksausscheid durchsetzten. Die Teilnehmer hatten die Aufgaben, ein Buch ihrer Wahl vorzustellen und eine Textpassage daraus vorzulesen, dafür hatten sie fünf Minuten Zeit. Anschließend bekamen alle Wettbewerber einen unbekannten Text zum Vorlesen. In der Jury saß unter anderem Johanna Busch von der Jenaplanschule, die Gewinnerin des Jenaer Stadtausscheides vom letzten Jahr. Sie achtete bei der Bewertung vor allem darauf, ob man sich gut in die vorgelesene Szene hineinversetzen konnte. Das war bei den Gewinnern der Fall.

Andreas Kröber hatte sich für das Buch "Das Drachentor" entschieden und konnte die fantastische Welt Jenny-Mai Nuyens voller Fabelwesen und Abenteuern lebendig an das Publikum vermitteln. Janne König stellte das Buch "Die Moorgeister" vor und nahm die Zuhörer mit in das Zauberreich der Naturgeister.

Er habe sich gut auf den Wettbewerb vorbereitet, vor allem darauf, fremde Texte vorzulesen, das sei natürlich viel schwieriger, als aus dem Lieblingsbuch zu lesen. Doch zu viel dürfe man nicht üben, rät Janne, sonst komme man automatisch ins Stottern, bei den einfachsten Dingen würden ja bekanntlich die meisten Fehler passieren.

Jetzt bereiten sich die beiden Sechstklässler auf die Landesmeisterschaft vor.