Presse - Details

 
04.09.2003

Die Märchenzeit beginnt

TLZ

In Thüringen gibt es extra dafür ein großes Fest

Dass fast alle Märchen und Sagen mit "Es war einmal..." anfangen, ist überall bekannt.
Dass es in Thüringen dafür extra ein Fest gibt, dass wissen noch nicht alle. Vom 7.
September bis zum 27. Dezember 2003 laden Märchen- und Sagenerzähler zum Thüringer Märchen- und Sagenfest ein. Die Eröffnung des diesjährigen, von der TLZ mit initiierten Festes findet am Sonntag, den 7. September 2003 auf der Burg Hanstein in Bornhagen; mitten im Eichsfeld und direkt an der Deutschen Märchenstraße, statt.
Ab 11.30 Uhr gibt es Geschichten des Möhrenkönigs aus dem Heilbad Heiligenstadt, Märchen wie " Tischlein Deck dich!" oder "Der Goldesel" mit einem leibhaftigen Esel, zwei Märchenerzählungen der Eichsfelder Märchenerzählerin Eva-Maria Bollwahn und eine Aufführung der Grundschule Gerbershausen zu "Schneeweißchen, Rosenrot und der Bär".
Zum Abschluss etwa ab 17 Uhr wird Meister Klingsor Groß und Klein mit Tricks verzaubern.
Noch bis 27. Dezember 2003 bieten vor allem zahlreiche Burgen und Schlösser ein besonderes Ambiente für das Thüringer Märchen- und Sagenfest. Mit dabei sind die Burg Ranis, Schloss Landsberg bei Meiningen, die Johanniterburg in Kühndorf, aber auch die Saalfelder Feengrotten und das Kranichfelder Baumbachhaus.