Presse - Details

 
23.02.2005

Die Besten im Vorlesen

von bag TLZ

Jena. (tlz/bag) Die Jury hatte es gestern nicht einfach, zu einer Entscheidung zu kommen. Zu dicht lagen die Leistungen beeinander beim Vorlesewettbewerb des deutschen Buchhandels in der Ernst-Abbe-Bücherei, zu dem Vertreter der sechsten Klassen von Jenaer Regelschulen und Gymnasien angetreten waren. Besonders heftig war die Diskussion bei den Regelschülern, bis sich schließlich die Jury auf Lydia Ruffert von der Jenaplanschule einigte, um allerdings auch hervorzuheben, dass Francine Walter von der Regelschule Winzerla nahezu gleich gut vorgelesen hatte. Bei den Gymnasiasten siegte Felix Sokoll aus dem Adolf-Reichwein-Gymnasium, der sich damit für die nächste Stufe des Vorlesewettbewerbs qualifiziert hat. Sieben Gymnasiasten und sechs Regelschüler hatten teilgenommen.