Presse - Details

 
22.10.2005

Der Schweinehirt hat Vaters Feuerzeug

von Martin Straub TLZ

Erfurt. (tlz) Was tut der Schweinehirt mit Vaters Feuerzeug? Wenn Sie, lieber Leser, die Antwort wissen wollen, kommen Sie zum märchenhaften Abendessen am Freitag, 25. November, 19.30 Uhr ins Erfurter InterCityHotel. Schirmherr dieses Abendessens ist Kultusminister Jens Goebel. Und das hat seinen guten Grund.

Unterstützen doch die Teilnehmer dieses Abends Jahr für Jahr das Thüringer Märchen- und Sagenfest. Zum 11. Mal findet dieses Sponsorenessen nun schon statt. Und wie immer werden sich die Gäste wohlfühlen. Natürlich wird der Küchenchef des Hauses, Klaus Ulrich, im Hans-Christian-Andersen-Jahr dem Essen eine dänische Note geben. Und der Märchenerzähler Andreas vom Rothenbarth wird das eine oder andere Andersen-Märchen zu Gehör bringen. Man darf gespannt sein, ob der Kultusminister eine Geschichte erzählen wird.

Die Märchen liegen ja in diesen Wochen in der Luft, eilen doch die Märchentage auf ihren Höhepunkt zu. Denn am 2. Dezember wird die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen Thüringen gemeinsam mit dem Kulturamt Meiningen den dritten Thüringer Sagen- und Märchenpreis verleihen, und es wird am gleichen Tag das Symposium "Die Welt im Märchen" geben. Die Märchentage haben inzwischen eine gute Tradition im Freistaat. Viele sind an ihnen beteiligt. Die Märchenerzähler und -erzählerinnen, Schulen, Bibliotheken, Burgen und Schlösser oder die Imago-Design-Schule Erfurt. Dieses Netzwerk wird vor allem von der Thüringer Tourismus GmbH gesponnen, unterstützt von der TLZ. Der Lese-Zeichen e.V. hat so viele neue Partner bei seinen Bemühungen gewonnen.

All diese Aktivitäten haben ihren tiefen Sinn. Denn "Märchen sind große Lehrmeister", sagte einmal die Märchenpreisträgerin Margarete Möckel. Wie wir sind die Märchenhelden unterwegs, und sie helfen uns, auf dem Weg zu bleiben, neue Pfade zu erkunden oder auf den rechten Weg zurückzufinden. Sie geben Ermutigung. Und diese Ermutigung wollen die Veranstalter gern weiter reichen. Das InterCityHotel Erfurt, die TLZ und der Lese-Zeichen e.V. laden dazu herzlich ein.

Natürlich lädt auch TLZ-Kauz Kuno die Jüngsten mit ihren Eltern oder Großeltern wieder zum märchenhaften Kakaotrinken ein: am 27. November, 16 Uhr, in das InterCityHotel Erfurt und am 4. Dezember, 15 Uhr, in das Weimarer Ringhotel.

i Tischbestellungen: Intercity Hotel Erfurt, 0361/56 000. Ringhotel Weimar, 03643/2340