Presse - Details

 
09.06.2015

Denis Scheck in Neustädter Bibliothek

von Redaktion OTZ Ostthüringer Zeitung

Unterhaltsame Literaturkritik ist am 15. Juni, ab 20 Uhr, in Neustadt zu erleben. Denis Scheck wird in der Stadtbibliothek Neuerscheinungen des Buchmarktes kommentieren.

Neustadt. „Wenn der Literaturagent, Übersetzer, Herausgeber und freie Kritiker Denis Scheck Bücher empfiehlt oder erklärt, von welcher Lektüre man lieber die Finger lassen soll, horchen die Leser auf“, heißt es in einer Einladung der Stadt Neustadt. „Seit mehr als zehn Jahren sendet die ARD sein preisgekröntes Magazin ‚Druckfrisch‘. Im Deutschlandfunk nimmt er sich Woche für Woche die Spiegel-Bestsellerliste vor. Sein Charme und der große Unterhaltungswert seiner Urteile haben ihn zum beliebtesten Literaturkritiker Deutschlands gemacht. Denis Scheck spricht klare Empfehlungen aus. Über missratene Romane urteilt er schon mal: „Wäre dieses Buch ein Pferd, man müsste es erschießen“.

Die Veranstaltung ist einer der Höhepunkte der Thüringer Literatur- und Autorentage, die in diesem Jahr bereits zum 18.?Mal vom Lese-Zeichen e.V. veranstaltet werden.