Presse - Details

 
08.11.2003

'... dann kommst du an die Reihe'

von bag TLZ

Lesenacht im Volksbad zum 9. November

Jena. (tlz/bag) ?... dann kommst du an die Reihe..." ist der Titel der Lesenacht zum 9. November am Sonntag ab 20 Uhr im Volksbad. Als Lesende werden Anja Tuckermann und Landolf Scherzer erwartet. Tuckermann liest aus dem Buch "Muscha" über die Kindheit eines Zigeunerjungen in der Zeit der Hitlerdiktatur und die Zeit danach, als plötzlich niemand mehr an den schrecklichen Ereignissen beteiligt gewesen sein wollte. Scherzer kommt mit seinem Buch "Die Fremden", in dem er die Erlebnisse eines Mocambiquaners in der DDR und in der Bundesrepublik erzählt.
" Wir wollen mit dieser Lesenacht nicht nur betroffen machen im Gedenken an die
Reichspogromnacht", sagt Thomas Hof. Er und Kristin Domröse vom Jugendtheaterclub moderieren den Abend im Saal des Volksbades. "Wir wollen einen Bogen spannen von 1938 bis heute und die Frage aufwerfen: Was gibt es heute an Fremdsein und Fremdenfeindlichkeit?"
Neben den beiden Autoren und den Moderatoren gestalten weitere Mitglieder des Jugendtheaterclubs eine szenische Lesung über die "Weiße Rose". Zudem wird Musik erklingen. Anschließend sind die Besucher eingeladen zu einer Gesprächsrunde. " Wir wollen darüber nachdenken, was damals 1938 war und für uns hinterfragen, was wir, die junge Leute von Heute, daraus lernen", so Thomas Hof.

Durch den Abend im Volksbad führen Kristin Domröse und Thomas Hof, beide sind Mitglieder des Jugendtheaterclubs.