Presse - Details

 
31.01.2008

Daniela Danz eröffnet fünfmonatige Schreibwerkstatt für Pößnecker Gymnasiasten

von mko Ostthüringer Zeitung

Pößneck (OTZ/mko). Das Lesen prägt den Umgang mit einem Text, sagte Daniela Danz vor rund 130 Schülern in der Pößnecker Stadtbibliothek. Es war eine der ersten Handreichungen für jene jungen Leute vom Pößnecker Gymnasium, die mit der Autorin und Kunsthistorikerin bis zum Sommer in einer Schreibwerkstatt arbeiten wollen. Eine Lesung der 31-jährigen Schriftstellerin aus Halle
bildete gestern den Auftakt des Projektes und nach anderthalb Stunden standen die ersten fünf Schüler fest, die nach den Ferien regelmäßig über ihre Texte sprechen wollen. Denn das Schreiben, sagte Daniela Danz, sei nur
die Hälfte. Zum kreativen Prozess gehöre auch der Austausch über einen Entwurf, die erste Prüfung eines Textes durch einen Kreis Vertrauter, so die
Autorin zweier Gedichtbände (Arachne, 2002; Serimunt, 2004), eines Romans (Türmer, 2006) und zahlreicher Veröffentlichungen in Anthologien und Zeitschriften. In diesen Kreis nahm sie gewissermaßen die Neunt- bis
Elftklässler des Pößnecker Gymnasiums auf, denn erstmals trug sie ihre erste Kindergeschichte öffentlich vor, zu der sie ihre fünfjährige Tochter inspiriert habe: In Miep geht es um eine niedliche Maus, allerdings nur vordergründig, und so war der Text in mehreren Hinsichten eine Herausforderung für die Teenager. Die vielseitige Autorin, die u.a. auch für Schreibwerkstätten auf Burg Ranis mitverantwortlich zeichnete, stellte sich
außerdem mit einem Abschnitt aus ihrem Roman und Lyrik vor. Schön wäre es, wenn nach einem Gedicht etwas stehen bleibt, sagte Daniela Danz in ihrem Exkurs über das Leben einer Autorin im Spannungsfeld zwischen Familie mit
Kindern und Broterwerb mit anspruchsvoller Literatur. Von der Schreibwerkstatt unter dem Dach des ostthüringischen Lese-Zeichen e. V., die von der Großdruckerei GGP Media aus Pößneck angeregt wurde und gefördert wird, soll auf jeden Fall etwas stehen bleiben: Die Texte des Projektes
sollen in einem Band zusammengefasst werden.