Presse - Details

 
16.08.2005

Burg Ranis ispiriert zu kreativen Texten und Bildern

von Sandra Hoffmann Ostthüringer Zeitung

Sechste Sommerwerkstatt für junge Leute ab Donnerstag

Von OTZ-Redakteurin Sandra Hoffmann Ranis. Die idyllisch gelegene Anlage von Burg Ranis wird ab Donnerstag junge Leute zu kreativen Texten und Bildern inspirieren. Hierher lädt der Lese-Zeichen e.V. aus Jena zur bereits 6. Sommerwerkstatt ein. Immer wieder sind unter den Interessenten auch Teilnehmer aus voran gegangenen Jahren zu finden.

Innerhalb der altehrwürdigen Mauern wird in diesem Jahr vom 18. bis 21. August unter Anleitung der Malerin Bettina Schünemann aus Gotha, dem Lyriker Jan Volker Röhnert aus Jena und dem Literaturwissenschaftler Helge Pfannenschmidt aus Neustadt gelesen, gedichtet und verworfen, skizziert, gemalt und illustriert. Erweitert wird die Werkstatt um das Arbeitsgebiet "Kunst mit neuen Medien". Damit entsprechen die Veranstalter den Wünschen einiger Teilnehmer sowie neuen Produktions- und Rezeptionsgewohnheiten. So können unter Anleitung des Grafikers Andreas Berner aus Wurzbach Erfahrungen mit digitaler Bildbearbeitung, Typographie und Grafik gesammelt werden. Die Werkstatt werde auf diese Weise ihrem erklärten Ziel, neben der individuellen Arbeit gemeinsam ein Gesamtkunstwerk zu schaffen, noch besser gerecht, hieß es.

Die jungen Künstler werden im Kinder-, Jugend- und Touristikzentrum Papilio in Ludwigshof untergebracht. Die Sommerwerkstatt wird vom Thüringer Kultusministerium gefördert und von der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten unterstützt.

Nach den guten Erfahrungen der vergangenen Jahre bildet erneut ein von den Werkstattteilnehmern in Eigenregie gestalteter Abend den Höhepunkt des Wochenendes. Zu diesem Lesekonzert sind alle Interessierten am Samstag, 20. August, um 19.30 Uhr auf die Burg Ranis eingeladen. Der Eintritt ist frei.