Presse - Details

 
25.05.2004

Böhmer im Wagner

TLZ

Lesung aus dem "Opus Magnum Kaddish"

Jena. (tlz) "Schön wie eine Million Waggons" ist der Titel eines Abends mit Paulus Böhmer am heutigen Dienstag, 25. Mai, im Cafe Wagner. Böhmer liest aus seinem opus magnum Kaddish.
Mit dem Zyklus Kaddish (Schöffling & Co. 2002) bescherte der Frankfurter Dichter Paulus Böhmer der deutschen Poesie ein Großereignis, das es zu entdecken gilt.
In einem schier uferlosen Redestrom fließen Bilder und Phantasmagorien, immer neue, überraschende Metamorphosen bildend, an den Zuhörern vorbei. Paulus Böhmers Poesie ist großes, surreales Bewußtseinskino in der Tradition von Dal und Max Ernst. Vom Kosmos zu den Mikroben, den unzähligen Spielarten des Sex, der Banalität des Alltags, dem Pathos von Liebe und Erinnerung - alles ist gleichberechtigt aufgehoben in diesem rauschartigen, elegischen Hymnus. Böhmer, der von Jan Röhnert vorgestellt wird, kommt auf Einladung des Lese-Zeichen e.V. und "Poesie schmeckt gut" nach Jena.