Presse - Details

 
29.10.2002

Auf Spurensuche

von Frank Quilitzsch TLZ

Neue Lese-Reihe des Bödecker-Kreises

"Deutschland, neue Heimat?" - unter diesem Titel startet der Friedrich-Bödecker-Kreis für Thüringen eine neue Veranstaltungsreihe. Zum Auftakt am 4. November, 19 Uhr, im Bürgersaal der Thüringer Staatskanzlei in Erfurt liest der im südungarischen Vaskut geborene und seit Jahrzehnten in Jena lebende Schriftsteller Stefan Schoblocher (Pseudonym Stefan Raile) aus seinem autobiografischen Roman "Die gehängten Puppen". Außerdem werden Ausschnitte aus dem Film "Flucht und Vertreibung" gezeigt. Die anschließende Diskussion moderiert Martin Straub vom Lese-Zeichen e.V.
Die Reihe steht unter der Schirmherrschaft der Vizepräsidentin des Thüringer Landtags, Irene Ellenberger.