Presse - Details

 
11.05.2005

Annäherung voller Liebe und Respekt

von mko Ostthüringer Zeitung

Sigrid Damm am 19. Mai mit Schiller-Biografie in Stadtkirche Ranis

Ranis (OTZ/mko). "Das Leben des Friedrich Schiller" heißt eine vielbeachtete Biografie von Sigrid Damm. Am 19. Mai um 19.30 Uhr stellt die Autorin das Buch in der Stadtkirche Ranis vor. Der veranstaltende Lese-Zeichen e. V. hat sich für die Stadtkirche als Lesungsort entschieden, "da es schon jetzt ein großes Interesse gibt", so Dr. Martin Straub, Geschäftsführer des Vereines.

Nach dem Erfolg mit "Christiane und Goethe" vermittelt Sigrid Damm nun ein faszinierendes Bild von Friedrich Schiller. Dabei stehen die Umstände der Entstehung eines großen Lebenswerkes im Zentrum ihres Interesses. Dr. Martin Straub: "Wir erfahren sehr viel über den Alltag des Dichters. Sigrid Damm ist eine sensible und akribische Rechercheurin. Bisher Unbekanntes fördert sie zu Tage, etwa über die Eltern des Dichters oder die Zeit in Rudolstadt. Es ist eine Annäherung voller Liebe und Respekt." Immer wieder bedenkt die Autorin die äußere Kargheit dieses Dichterlebens. Dr. Martin Straub: "Schiller ist nie viel gereist. Er war weder in Italien, noch in der Schweiz, noch je am Meer. Aber was für ein innerer Reichtum und eine gedankliche Weite!"