Märchen

Eröffnung des Thüringer Märchen-und Sagenfestes am 13.9.2015 auf Burg Ranis

Das ganze Jahr über verzaubern zahlreiche professionelle Erzähler mit ihren Erzählkünsten große und kleine Zuhörer. Die Tradition des freien Erzählens und die damit verbundene Kultur des Zuhörens, sowie das Märchen als traditionelles Bildungs- und Kulturgut, das sind Aspekte, auf die der LeseZeichen e.V. und die Stadt Meiningen als Organisatoren Wert legen.

Die Eröffnung des Thüringer Märchen- und Sagenfestes findet traditionell am "Tag des Offenen Denkmals", in diesem Jahr am Sonntag, dem 13. September um 14:00 Uhr auf Burg Ranis statt. Ein buntes Programm aus Erzählungen und Mitmachaktionen für kleine und große Kinder rund um das Thema "Handwerk-Mundwerk-Zauberwerk" ist vorbereitet. Die Thüringer Märchenerzähler Katharina Wagner, Hansi von Märchenborn und Andreas vom Rothenbarth und Kristin Wardetzky aus Berlin erzählen vom "Stoff, aus dem die Märchen sind". Der Gaukler Jarimo verzaubert die Zuhörer im Burghof mit seinen phantasievollen Einlagen. Ein kleiner Handwerkermarkt lädt zum Schauen, Stöbern und Ausprobieren. Und nicht zuletzt bringen die "Burgfreunde" ihre Ritterspiele mit und sorgen für deftige und süße Verköstigung!

Ebenfalls unter dem Titel "Handwerk - Mundwerk - Zauberwerk" wird es am Vorabend der Eröffnung des Thüringer Märchen- & Sagenfestes, am Samstag, dem 12.9.2015, um 19.30 Uhr, bereits einen märchenhaften Auftakt für Erwachsene auf der Burg Ranis geben. Zwei bekannte Thüringer ErzählerInnen, Hansi von Märchenborn und Antje Horn treffen mit der in Ranis geborenen, Berliner Märchenforschern Kristin Wardetzky zusammen. Wir können gespannt sein, was uns dabei an Märchen aus aller Welt erwartet!

Veranstalter:

Lese-Zeichen e.V. in Zusammenarbeit mit den Burgfreunden Ranis e.V. und der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten mit Unterstützung der Thüringer Staatskanzlei

Ort: Burg Ranis

Erzählen ist doch keine Kunst?!

Suse Weisse, Foto: privat

Workshop: „Wie erarbeite ich ein Märchen für das freie Erzählen?

Diese Werkstatt richtet sich an Menschen in pädagogischen, sozialen und/oder künstlerischen Berufen, wie ErzieherInnen, LehrerInnen, SozialpädagogInnen und ErzählerInnen.

Themen- und Stoffwahl, sowie die Suche nach der geeigneten Sprache stellen einen Schwerpunkt der Arbeit dar. Die inhaltlichen Gesichtspunkte werden ergänzt durch praxisnahe Übungen zur Stimm- und Körperarbeit. Aufwärmen, Spiele und Übungen, Reflexionen sollen die TeilnehmerInnen in der Entwicklung ihrer individuellen Erzählerpersönlichkeit unterstützen. Und vor allem werden wir viel erzählen und viel zuhören…

Die erfahrende Storytellerin und Workshopleiterin Suse Weisse (Potsdam) wird die TeilnehmerInnen genau dort abholen wo die Bedürfnisse für Ihre jeweilige Arbeit als ErzählerIn liegen, egal ob Sie erfahrener Erzähler oder interessierte Jungpädagogin sind. Erzählen als Kunst ist erlernbar.

Anmeldung: Bei Interesse melden Sie sich bitte unter Angabe von Name und Anschrift bis zum 31.08.2014 per E-Mail unter: info@lesezeichen-ev.de oder per Telefonunter: 03641-493900 an.

Termin: 13.+14.09.2014

Sa: 14:00 bis 18:00 Uhr und

So: 10:00 bis 13:00 Uhr

Teilnehmerbeitrag: 80,00 € (incl. Übernachtung und Frühstück im EZ im Haus "PAPILIO" in Ludwigshof, Ludwigshof 14, 07389 Ranis) oder 60,- ohne Übernachtung und Frühstück

Ort: Literatur- und Kunstburg Ranis, 07389 Ranis

"Lebenszeit ist Märchenzeit" mit drei Thüringer Erzählern und der Storytellerin Suse Weisse

Termin: 13.09.2014  - 20:00 Uhr

Am Vorabend, der Eröffnung des Thüringer Märchen- & Sagenfestes wird es bereits einen märchenhaften Auftakt für Erwachsene geben. Drei bekannte Thüringer ErzählerInnen, Christa Pollähne, Hansi von Märchenborn und Andreas vom Rothenbarth, werden mit der jeweils ihnen eigenen Art aufeinander treffen.

Im zweiten Teil wird die Erzählerin und Workshopleiterin Suse Weisse das Thema "Lebenszeit" noch unter den Aspekten einzelner Lebensabschnitte unter die Lupe nehmen: Geschichten von Mutter und Sohn, Mann und Frau sowie den greisen Alten werden auf tiefsinnige wie komische Weise das menschliche Leben in seinen Kümmernissen und Nöten, Sehnsüchten und Torheiten thematisieren.

Karten an der Abendkasse: 4,-€

Ort: Burg Ranis

 

Das Thüringer Märchen-und Sagenfest - Eröffnung 2014

Wenn die Tage kürzer werden und die Abende länger, verwandeln sich Burgen und Schlösser aber auch Bibliotheken und Schulen in märchenhafte Orte. Das ganze Jahr über verzaubern zahlreiche professionelle Erzähler mit ihren Erzählkünsten große und kleine Zuhörer. Die Tradition des freien Erzählens und die damit verbundene Kultur des Zuhörens, sowie das Märchen als traditionelles Bildungs- und Kulturgut, das sind Aspekte, auf die die Organisatoren des Thüringer Märchen- und Sagenfestes Wert legen. Der Lese-Zeichen e.V. Jena und die Stadt Meiningen tragen diese Veranstaltungsreihe gemeinsam mit vielen Veranstaltern im ganzen Land und mit Unterstützung des Kultusministeriums. Eröffnet wird das Thüringer Märchen- und Sagenfest alljährlich am Tag des offenen Denkmals auf Burg Ranis in Ostthüringen. Meiningen ist das zweite Zentrum der Märchenaktivitäten.

Die Eröffnung des Thüringer Märchen- und Sagenfestes 2014 findet am Sonntag den 14. September um 14:00 Uhr unter dem Motto "Farbe im Märchen" statt. Dafür haben wir ein buntes Programm zusammen gestellt:

 

14:00 Uhr - König Kaktus” von der Theatergruppe “Butterblümchen” (Menschen mit Handicap), mit dabei die Tanzgruppen “Kücken” und “Happy Girls” des Freizeitzentrum Pößneck

14:45 Uhr -„farbiges Erzählerpotpouri“ von Andreas vom Rothenbarth, Christa Pollähne, Cornelia Schmädicke, Antje Horn und Hansi von Märchenborn mit Musik untermalt 

16:30 Uhr - „Das Dings“ Musical der Raniser Grundschüler

Auf dem Burghof sorgen die Burgfreunde mit Schmaus, Ritterspielen und bunten Gesichtern für fröhliches Treiben. Mit dabei ist auch das Freizeitzentrum Pößneck und die Waffelbäckerinnen.

 

Anmeldung

Sie wollen eine Veranstaltung im Rahmen des Märchen- und Sagenfestes planen? Es fehlt Ihnen aber an Unterstützung? Wir helfen gerne. Melden Sie Ihre Veranstaltung einfach via Formular (Download) an bis zum 9. Mai an oder lassen Sie sich - bezüglich Ihres Programms - von uns beraten. !!! Nicht vergessen: Mittelauszahlung nur bis 31.12. möglich!!!

Weitere Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender und den aufgeführten Links unserer Kooperationspartner.

Download Anmeldeformular & Programmübersicht Meiningen

Antragsformular_Maerchentage.pdf

Links zum Märchen- und Sagenfest

Thüringen Tourismus - Von Altenburg bis Saalfeld, das Märchenland auf einen Blick.

Das Thüringer Märchen und Sagenfest auf Facebook - aktuelle Nachrichten rundum das Thüringer Märchen- und Sagenfest.

Meiningen - das ganze Programm der Bechstein-Stadt auf einen Blick.