Kinderliteraturtage

Die Kinderliteraturtage in Krölpa

Seit 2008 veranstaltet der Lese-Zeichen e.V., nach dem Vorbild der Thüringer Literatur und Autorentage,  gemeinsam mit der Gemeinde- und der Grundschule Krölpa die „Krölpaer Kinderliteraturtage“. Die Kinderliteraturtage in Krölpa setzen die vielgeforderte Lese- und Schreibförderung in die Praxis, um die Freude am Lesen und Schreiben und das Potential der Kinder nicht nur zu fördern, sondern zu bewahren. Deshalb wird Im Rahmen dieser Veranstaltung jährlich ein Schreibwettbewerb für die GrundschülerInnen der 1.- und 4. Klasse entlang der Saale und der Orla ausgerufen. Das Thema stellen die Kinder. Dank der Kooperation mit den Radios srb und okj werden die Preisträgertexte von den Kindern selbst eingesprochen und in einer eigenen Sendung gesendet.

An zwei Tagen im September dreht sich in der über 100 Jahre alten Schule (einem ehemaligen Rittergutsgebäude) alles um die Welt der Bücher: Märchenerzähler und Kinderbuchautoren, aber auch Musiker und Schauspieler führen die Kinder im Alter von 6-10 Jahren in die aufregenden Welten der Phantasie. Die Kinder haben nicht nur die Möglichkeiten den abenteuerlichen Geschichten zu lauschen, sondern auch einen echten Märchenerzähler oder Schriftsteller auszufragen: Wie wird man ein Schriftsteller?  Wo kommen die Märchen her? Wie entsteht ein Buch?

9. Schreibwettbewerb 2016 für die Klassen 1-4

Thema: Der Fuchs auf der Suche nach einem Freund

Der Fuchs trottet durch den Wald und fragt sich plötzlich, wieso er immer alleine ist – beim Frühstücken, beim Spazierengehen, beim Einschlafen, immer ist er alleine. Und das soll sich jetzt ändern, ein Freund muss her! Aber wie findet man einen Freund? Und wo? Eignet sich der Specht als Freund oder die Ameise oder der Nasenbär? Oder vielleicht sogar ein Mensch?

Wir freuen uns auf eure Geschichten und sind gespannt, was ihr euch einfallen lasst und was euer Fuchs anstellen wird auf der Suche nach einem Freund!

Bedingungen: Teilnehmen dürfen Schülerinnen und Schüler der 1. bis 4. Klasse entlang von Saale und Orla. Die Geschichte sollte auf jeden Fall zum Thema passen und von euch selbst ausgedacht und geschrieben worden sein. Alle Texte sollten ordentlich handgeschrieben und mit Klassenstufe, eurer Anschrift, Telefonnummer und der E-Mail Adresse eurer Eltern versehen an unsere Adresse (per Post an: Lese-Zeichen e.V., Carl-Zeiss-Platz 15, 07743 Jena, oder per Mail an: info(at)lesezeichen-ev.de) versandt werden. Einsendeschluss ist der 30. September 2016. Mit der Einsendung eures Textes wird dem Lese-Zeichen e. V. das Recht auf Veröffentlichung übertragen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Preis: Der beste Beitrag aus jeder Klassenstufe wird mit einer Urkunde und einem Buchpreis ausgezeichnet und die vier Gewinner dürfen ihre Geschichte zu den 9. Kinderliteraturtagen in Krölpa am 29. Oktober 2016 vorlesen.

Adresse: Post: Lese-Zeichen e.V., Carl-Zeiss-Platz 15, 07743 Jena; Mail: info(at)lesezeichen-ev.de; Tel: 03641-493900; Ansprechpartnerin: Romina Nikolic

 

8. Schreibwettbewerb 2015 für die Klassen 1-4

Thema: „Die verschwundenen Ringe“

Nun ist es wieder so weit: der Lese-Zeichen e.V. ruft alle Schüler der Klassen 1-4 entlang von Saale und Orla auf, sich mit einer selbst erdachten Geschichte an unserem Schreibwettbewerb zu beteiligen. Was hat es wohl mit diesen verschwundenen Ringen auf sich? Sind es wirklich nur ganz normale Ringe, die einen Finger oder ein Ohr schmücken? Und verflixt, wo sind sie hingeraten? Ist hier Zauberei oder gar Magie im Spiel? Und warum ist es so wichtig, dass sie wieder auftauchen? Bestimmt habt Ihr noch viele eigene Ideen, wovon die Geschichte handeln könnte. Vielleicht gibt es sogar eine Bande von Detektiven, die sich um diesen Fall kümmert. Lasst eurer Phantasie freien Lauf, schreibt Eure Geschichte auf und schickt sie dann an untenstehende Adresse, wir freuen uns darauf!

Die Geschichte sollte auf jeden Fall zum Thema passen und von euch selbst geschrieben sein. Alle Texte sollten mit Klassenstufe, Eurer Anschrift und Telefonnummer und, wenn vorhanden, der E-Mail Adresse eurer Eltern versehen werden. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2015.

Die besten Beiträge werden prämiert und die Gewinner dürfen ihre Geschichte nicht nur zu den 8. Kinderliteraturtagen in Krölpa am 24. Oktober 2014, sondern auch in den Radios SRB und OKJ vorlesen.

Adresse: Lese-Zeichen e.V., Carl-Zeiss-Platz 15, 07743 Jena oder info@lesezeichen-ev.de, Ansprechpartnerin: Christine Hansmann, Tel: 03641-493900

 

7. Schreibwettbewerb 2014 für die Klassen 1-4

Thema: „Der gelangweilte Stadiondrache auf der Suche nach einem Abenteuer“

Beim diesjährigen Schreibwettbewerb könnt ihr euch überlegen, was passiert wenn sich ein echter Stadiondrache langweilt?  Was geschieht, wenn so einer ein ganzes Stadion in Aufruhr bringt? Wie groß sind Drachen überhaupt und was denken sie wohl, wenn sie sich das Ganze von oben aus der Luft anschauen?

Bestimmt habt ihr noch viele andere eigene Ideen, wovon eine Geschichte oder ein Gedicht über einen solchen Drachen handeln könnte. Lasst eurer Phantasie freien Lauf, alles kann passieren. Schnappt euch Stift und Papier und schreibt uns, was er erlebt, was und wer eurem Drachen begegnet oder wie man eigentlich zu einem Stadiondrachen wird. Wir sind gespannt auf eure Texte.

Der Lese-Zeichen e.V. ruft alle Schüler der Klassen 1-4 entlang der Saale auf, sich mit einer selbst erdachten Geschichte an unserem Schreibwettbewerb zu beteiligen. Die Geschichte sollte aber unbedingt zum Thema passen und von euch selbst geschrieben sein. Alle Texte sollten mit Klassenstufe, eurer privaten Anschrift und Telefonnummer sowie, wenn vorhanden, der E-Mail Adresse eurer Eltern versehen werden. Einsendeschluss ist der 13.Oktober 2014.

Die besten Beiträge werden prämiert und die Gewinner dürfen ihre Geschichte zu den 7. Kinderliteraturtagen in Krölpa am 25. Oktober 2014 vorlesen.

Adresse: Lese-Zeichen e.V., Carl-Zeiss-Platz 15, 07743 Jena oder info@lesezeichen-ev.de, Ansprechpartnerin: Christine Hansmann, Tel: 03641-493900

 

 

Schreibwettbewerb für die Klassen 1–4

Thema: „Die unglaubliche Reise des Walross` durch die Galaxie!“

Im diesjährigen Schreibwettbewerb dürft ihr mit einem Walross durch das Weltall schweben. Sicherlich gibt es Geschichten oder Gedichte, die ihr schon immer einmal schreiben wolltet oder über die ihr schon lange Zeit nachgedacht habt – Lasst eurer Phantasie freien Lauf. In euren Geschichten könnt ihr mit Lichtgeschwindigkeit reisen, fremde Planeten entdecken und mit eurem tierischen Freund die verrücktesten Abenteuer in der Schwerelosigkeit erleben. Schnappt euch schnell Stift und Papier und schreibt uns, was ihr erlebt, was und wer euch auf euren Reisen durch die Galaxie so alles begegnet und wie es dort oben bei den Sternen so ist. Wir sind gespannt.

Lese-Zeichen e.V. ruft alle Schüler der Klassen 1-4 entlang der Saale auf, sich mit einer selbst erdachten Geschichte an unserem Schreibwettbewerb zu beteiligen. Die Geschichte sollte aber unbedingt zum Thema passen und von euch selbst geschrieben sein. Alle Texte sollten mit Klassenstufe, eurer privaten Anschrift & Telefonnummer und wenn vorhanden der E-Mail Adresse eurer Eltern versehen werden.

Die besten Beiträge werden prämiert und die Gewinner dürfen ihre Geschichte nicht nur zu den 6. Kinderliteraturtagen in Krölpa am 7. September 2013, sondern auch im Radio SRB vorlesen. Am besten fangt ihr gleich an, denn Einsendeschluss ist der 15. August 2013.

Adresse: Lese- Zeichen e.V., Carl-Zeiss-Platz 15, 07743 Jena oder info@lesezeichen- ev.de.