Rolf Sakulowski: "Jägerstein"


Ein alter Aberglaube – ein junger Historiker. Und ein geheimnisvoller Schütze, der nie danebenschießt. Packend und bildgewaltig.

Im Thüringer Wald wird ein Erfurter Investor Opfer eines Heckenschützen. Als sich herausstellt, dass die tödliche Kugel aus dem Blei eines gestohlenen Kirchenkreuzes gegossen wurde, ist der junge Historiker Jonas Wiesenburg gefragt. Denn die Indizien erinnern an die jahrhundertealte Legende von den sogenannten Freikugeln, die um Mitternacht im Pakt mit dem Teufel gegossen werden und die ihr Ziel niemals verfehlen. Doch die Zeit drängt: Der Täter schlägt erneut zu, und schnell wird klar, dass niemand vor ihm sicher ist.


Zeit: Freitag , 11.09.2020 , 19:00 Uhr


Ort: Stadtbibliothek Hermsdorf


Eintritt / (ermäßigt): 10€ / 8€


Veranstalter: Lese-Zeichen e.V., Freundeskreis Hermsdorfer Gespräche