Markus Heitz liest „Die dunklen Lande“ und „Doors“


Foto: Stefan Freund

Markus Heitz ist der Star der deutschen Fantasyliteratur! Mehr als 5 Millionen Bücher hat der Spiegel-Bestellerautor bereits verkauft. Auf Burg Ranis wird Markus Heitz aus einem neuen Dark-Fantasy-Roman „Die dunklen Lande“ lesen und einen Einblick in sein Romanprojekt „Doors“ geben.

„Die dunklen Lande“ spielt 1629. Der 30 Jährige Krieg erschüttert Europa und tobt besonders gnadenlos in Deutschland. Die junge Abenteurerin Aenlin Kane reist in die neutrale Stadt Hamburg, um das Erbe ihres berühmten Vaters Solomon Kane zu ergründen. Zusammen mit ihrer Freundin Tahmina, einer persischen Mystikerin, gerät sie in die Wirren des Krieges. Sie nehmen einen folgenschweren Auftrag der West-Indischen Compagnie an: Eine zusammengewürfelte Truppe soll sich durch die Linien nach Süddeutschland durchschlagen, bis nach Bamberg, wo grausamste Hexenprozesse die Scheiterhaufen brennen.

Mit der Romanreihe "Doors" betritt Markus Heitz literarisches Neuland. Am Ende des kostenlosen Pilotbandes wird der Leser gemeinsam mit den Helden vor die Wahl gestellt: drei Türen, drei Bücher – wie geht es weiter?

Einzelkarten gibt es für € 8,- / € 6,- ermäßigt. Darüber hinaus gibt es das Tagesticket für € 40,- und das Festivalticket Burg Ranis für € 60,-.


Zeit: Sonntag , 09.06.2019 , 14:30 Uhr


Ort: Burg Ranis


Eintritt / (ermäßigt): 8€ / 6€


Organisator: Lese-Zeichen e.V.