Michael Stavarič liest "Gotland" und "Winterthur"


Foto: Yves Noir

Michael Stavarič liest aus seinem Roman "Gotland": Eine streng katholische Mutter – Zahnärztin mit eigener Praxis neben einer Stiftskirche in Wien und einem fanatischen Glauben, der die Bibel gefährlich wörtlich nimmt. Was macht das mit dem Sohn? Mit einem jungen Mann, der sich nach einem Vater sehnt und allerlei Begierden entwickelt, je älter er wird? Er wird zu einem Suchenden, vor allem nach dem Tod der Mutter. Zu einem Fahrenden in Sachen Gott, den er in Gotland zu finden hofft, jenem fernen Sehnsuchtsort der Mutter, die immer behauptete, dort hätte sie seinen Vater kennengelernt. Ein unheimlicher, heiliger, jedoch auch wahnsinniger Ort…

Daneben wird Michael Stavarič einen Einblick in seinen nächsten Roman "Winterthur" gewähren.


Zeit: Mittwoch , 20.03.2019 , 19:00 Uhr


Ort: ACC Galerie Weimar


Eintritt : 6€


Organisator: Lese-Zeichen e.V., ACC Galerie Weimar